Schlagwort: mh-podcasting

454..Mülheim – der Podcast – Lebensgeschichten -ZeitZeugenBörse- 09.November 1938

Das ist die erste Kooperation zwischen der ZeitZeugenbörse Mülheim und dem Podcast 454.. Mülheim.

Diesmal geht es um, wie Bundespräsident Frank Walter Steinmeier es formulierte, einen der Schicksalstage der deutschen Geschichte, den 09. November 1938, die Reichsprogromnacht, oder wenn ich an Wolfgang Niedecken und BAP denke, die „Kristallnaach“.

Brigitte Reuß und Manfred Zabelberg von der ZeitZeugenBörse mülheim haben eine tolle Auswahl getroffen.

Mein besonderer Dank gilt aber Frau Timm, Herrn Heckmann und Herrn Rübenkamp, die beeindruckende Zeitzeugnisse für uns alle formulierten.

So werden Daten der Geschichte für jeden nachvollziehbar.

Und jetzt … Viel Spaß beim zuhören.

454.. Mülheim – der Podcast 03/21

Diesmal wurde es ein etwas längerer Podcast.
Im ersten Teil geht es um Speldorf. Zunächst erzählt Anna Maria Allegrezza vom geplanten historischen Spaziergang durch Speldorf und von den Erfahrungen mit den neuen Smartphone Schulungen für Senioren in Dümpten. Anschließend gibt es den zweiten Teil des Interviews von Anna mit Adnan, der mit seiner Familie aus Syrien geflohen ist und jetzt hier als Krankenpfleger arbeitet.
Schließlich gibt es noch die Zusammenfassung einer interessamten Diskussion aus der vier.zentrale mit Mitgliedern des Integrationsrates Mülheim zum Thema „Kommunikation zwischen der verschiedenen Kulturen“.
Viel Spaß beim Zuhören.